Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /homepages/15/d585574190/htdocs/clickandbuilds/ToennesBeratung/wp-content/plugins/motopress-content-editor-lite/includes/ce/shortcode/ShortcodeCommon.php on line 781
Führung im Coaching - Toennes Beratung
Share

Führung im Coaching

Führung im Coaching

bedeutet:

  • Sie übernehmen die Führung im Coaching und bleiben Prozesseigner!
  • Sie stellen sich gemeinsam mit mir der Frage, welche Rolle „Führung“ in Ihrem Leben spielt
  • Sie sind beruflich in Leitungs-/ Führungsverantwortung und nutzen das Coaching zur persönlichen Weiterentwicklung

 

  • Sie übernehmen die Führung im Coaching und bleiben Prozesseigner!

Coaching ist eine sehr individuelle Herangehensweise, in welcher mir eine gleichberechtigte, kooperative Beziehungsgestaltung und die Betrachtung Ihrer Person, in ihrem Systemzusammenhang, wichtig sind. Ziel ist, Sie in Ihrer Selbstwirksamkeit zu stärken. Daher ist es von Bedeutung, dass Sie Prozesseigner bleiben und mir einen Ausschnitt Ihrer authentischen Lebenswelt vorstellen. Meist eröffnet Ihre Problembeschreibung bereits den Weg zum Ziel. Meine interdisziplinären Kompetenzen unterstützt Sie hierbei in der Beobachtung eine geeignete Kontraststärke zu wählen und eine eindeutige Zieldefinition zu finden. Mitunter werden bereits gewählte Wege hinsichtlich ihrer Möglichkeiten und Grenzen überprüft und in der Reflexion ein Stück gemeinsam gegangen.

  • Sie stellen sich gemeinsam mit mir der Frage welche Rolle „Führung“ in Ihrem Leben spielt

Welche Wirkkraft löst bereits das Wort Führung aus? In welchen Lebenslagen mussten Sie schnell Führung übernehmen? Zu welchem Zeitpunkt ist Ihnen das besonders gut gelungen? Wann fühlt es sich gut an Führung anzunehmen? Welche Motivation treibt Sie an, Verantwortung zu übernehmen? In ganz unterschiedlichen Situationen werden wir unbewusst damit konfrontiert, Führung zu übernehmen. Führung unter anderem gleichbedeutend mit Verantwortungsübernahme und Vorbildfunktion. Diese Herausforderung begegnet einem in der Freizeit (bspw. Vereins-Vorsitz), im Familienleben (in der Elternrolle) oder im Beruf. Im Coaching findet automatisch eine Auseinandersetzung mit den prägenden Anteilen in ihrem Persönlichkeitsprofil statt. Hierzu wird in der Biografiearbeit ein Blick in Ihre Lernsozialisation geworfen und ein Abgleich zu heutigen erfolgreichen Handlungsmustern vorgenommen. 

  • Sie sind beruflich in Leitungs-/ Führungsverantwortung und nutzen das Coaching zur persönlichen Weiterentwicklung

Viele Theorien über Führung, u.a. geprägt durch den Taylorismus oder Behaviorismus, zeigen sinnbildlich die Komplexität der auszufüllenden Führungsrolle. Entsprechend der arbeitgebenden Institution, persönlicher Veranlagung und sozial-gesellschaftlicher Anforderungen gilt es nun, den schwer greifbaren Kern guter Führung zu entwickeln.

Führungskräfte als „interne Systemspieler“ haben die Aufgabe, Wesentliches aus dem komplexen Datenvolumen herauszufiltern und in den Entscheidungszusammenhang zu transportieren. Ihre Aufgabe am Fortbestand der Organisation ist, die Mitarbeitenden in einem selbstlernenden Kommunikationssystem wachsen zu lassen. Hierzu müssen Führungskräfte notwendige Veränderungsprozesse visionär steuern, ohne die leistungsbringenden Kernprozesse zu zerstören.

Im Coaching stärken Menschen mit Führungs-/ Leitungsverantwortung unter anderem:

  • Ihr individuelles Profil als Führungspersönlichkeit
  • Ihre Resilienz und Selbstwirksamkeit
  • Ihre Moderations-& Kommunikationskompetenz, u.a. für Konfliktsituationen
  • Ihre Effizienz in Steuerungsprozessen
  • Ihre strategischen Kompetenzen in Veränderungsprozessen

Kontaktieren Sie mich gerne!